Sachsens neues Berufsschulnetz gefährdet ganze Branchen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ab dem 1. August soll eine neue Struktur der Berufsschulen im Freistaat gelten. Doch noch immer regt sich Widerstand gegen das umstrittene Vorhaben.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

44 Kommentare

Warum wir unsere Kommentarfunktion auf der Homepage deutlich einschränken

  • 34
    1
    Babsie
    30.05.2021

    Diese Entwicklung hat leider auch schon die Gärtner und Gärtnerin Ausbildung genommen, indem die Berufsschule nur noch in Dresden stattfindet.
    Ich weiß nicht, was diese Zentralisierungen bringen sollen......

  • 42
    3
    Erstaunt
    30.05.2021

    Der Herr Minister Piwarz ist wirklich eine untragbare Person. Wie er in dem Amt nur gehalten werden kann, ist jedem Menschen der Kinder hat (egal ob Kindergarten, Schule, Ausbildung oder Studium) ein Rätsel. Einfach unmöglich.

    Wer glaubt, das Jugendliche von Westsachsen nach Pirna in eine Berufsschule fahren…. Wo bitte lebt der Mann? Beamen haben wir noch nicht erfunden.

    Solche Minister gehören entlassen mit dem Verlust des Anspruches auf jegliche Pension!

    Glück Auf.

  • 63
    5
    fp112
    30.05.2021

    So fördert man die angehende Kulturhautstadt

  • 97
    4
    DS91
    30.05.2021

    Alles ins Dresdner Umland ...

    Der Freistaat versäumt eine Stärkung des ländlichen Raums durch gerechte Wirtschaftsförderung (bisher kennt die Regierung nur Leipzig und Dresden) und versucht jetzt seine Verantwortung auf Kosten der Schüler*innen und Familien auszutragen.

    Kein Standort wird so benachteiligt wie Südwestsachsen.