Aue verpasst nach Nullnummer gegen Duisburg Sprung ins Mittelfeld

Erzgebirge Aue hätte sich mit einem Sieg gegen den MSV Duisburg ins gesicherte Tabellenmittelfeld absetzen können. Doch am Ende musste sich die Mannschaft von Daniel Meyer nach einer harmlosen Vorstellung mit einem torlosen Remis zufrieden geben.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.