HV Chemnitz startet in die Saison

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Drittliga-Handballerinnen des HV Chemnitz starten am Sonntag mit einem Heimspiel in die neue Saison. Gegner in der Sachsenhalle ist ab 16.30 Uhr der SV Grün-Weiß Schwerin. Das Spiel findet vor Zuschauern statt, es gilt die "3G-Regel". Für die Chemnitzerinnen ist es das erste Pflichtspiel seit fast einem Jahr, denn die vergangene Saison wurde im Herbst aufgrund der Coronapandemie abgebrochen. In dieser Saison ist einiges anders. So wird in sechs Staffeln gespielt, wobei nur die zwei erstplatzierten Mannschaften jeder Staffel um den Aufstieg in Liga zwei spielen. Die Mannschaften ab Platz sieben spielen nach der Vorrunde in Sechser- oder Fünfergruppen um den Klassenerhalt. Neben Schwerin sind auch der Berliner TSC, Frankfurter HC, HC Rödertal, Pfeffersport Berlin, Rostocker HC, SC Markranstädt, Union Halle-Neustadt II, Thüringer HC II und SG Meißen/Riesa in der Chemnitzer Staffel dabei. (tre)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.