Aue bringt Punkt mit

Handball-Zweitligist EHV Aue spielt Untenschieden in Lübeck

Lübeck. Zum Auftakt des 13. Spieltags der 2. Handball- Bundesliga hat der EHV Aue einen Auswärtspunkt erkämpft. Beim VfL Lübeck- Schwartau fuhr das Team von Trainer Stephan Swat ein 23:23 (10:14) ein. Den Ausgleich markierte der seit Wochen äusserst stark aufgelegte Bengt Bornhorn wenige Sekunden vor dem Abpfiff. Aue startete gut in die Partie, führte 6:3 und lag nach knapp 20 Minuten 7:6 vorn. "Dann haben wir aber zu viele technische Fehler gemacht", begründete EHV - Manager Rüdiger Jurke das 10:14 nach 30 Minuten. Im zweiten Durchgang konnte der EHV den Rückstand verkleinern und schliesslich ausgleichen. "Auch wenn es spielerisch keine hochkarätige Partie war, haben wir kämperisch überzeugt und durch eine starke Abwehrleistung gepunktet", sagte Jurke. (kbe)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...