Erzgebirger drängen in den Offroad-Cup

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Amtsberg.

Die Teilnehmerzahl der Erzgebirger am Sächsischen Offroad-Cup (SOC) entwickelt sich positiv. Nach jetzigem Stand haben sich 42 Motorradgeländesportler für die acht dreistündigen Rennen 2022 eingeschrieben. Die Wohnorte der Piloten verteilen sich, wobei Amtsberg, Grünhain-Beierfeld, Pockau-Lengefeld und Sehmatal etwas hervorstechen. Für Fans ist die Veranstaltung in Amtsberg am 24. September bestens geeignet, um den Nachwuchs anzufeuern. Weitere Wettkampforte der SOC-Serie sind Neiden, Kemmlitz, Meltewitz, Crimmitschau, Oberwiera, Triptis und Sandersdorf-Brehna. (sfrl)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.