Venusberger bereiten sich auf DM vor

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Radsport: RSV-Aktive überzeugen bei Klassiker

Venusberg.

Am vergangenen Sonntag haben die Nachwuchsradsportler aus mehreren Bundesländern den traditionsreichen Radklassiker "Rund um Großwaltersdorf" genutzt, um sich auf die anstehenden Deutschen Meisterschaften im thüringischen Elxleben vorzubereiten. Am Start waren auch wieder Aktive des RSV Venusberg.

Bei extremer Hitze (um die 30 °C) mussten die rund 60 Teilnehmer des Jugendrennens den schwierigen Kurs insgesamt 13-mal bewältigen. "Pepe Albrecht zeigte sich im gesamten Rennen auf Höhe des Geschehens", freute sich Trainer Klaus Fischer. Im Finale, das aus einer 25 Fahrer umfassenden Spitzengruppe bestand, sprintete Albrecht auf den 5. Rang. Marie Weidauer schob ihre Rennmaschine in der Schülerklasse an die Startlinie, konnte das enorme Tempo aber nur bis zur Hälfte des Rennens mitgehen und fuhr auf Platz 33 ins Ziel.

Nach längerer Krankheit bestritt Karsten Schmidt sein erstes Seniorenrennen in dieser Saison. Mit zunehmender Renndauer merkte man ihm den noch vorhandenen Trainingsrückstand deutlich an. Das Ergebnis: Platz 14. Toni Albrecht, der genau wie Thomas Weber, Fabrice Scheffler, Luke Richter und Magnus Findeisen (alle Junioren) bei den Männern mitfahren musste, wurde am Ende 9. (kfis)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.