Auerbach siegt klar

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Kegeln-Verbandsliga: SKV lässt Freiberg keine Chance

Auerbach.

Die Männer des SKV Auerbach besiegten am Samstag in der Kegel-Verbandsliga den ATSV Freiberg auf der heimischen Bahn am VfB-Stadion souverän mit 7:1.

Zum Start spielte Sven Schneider (516 Kegel), der sich im Laufe der Partie steigerte und zum Schluss die Schwächen seines Gegners noch in einen Mannschaftspunkt ummünzen konnte. Nico Schädlich spielte mit souveränen 569 Holz einen weiteren Zähler für den SKV ein. Im Mittelpaar verlief die Partie weiter zugunsten der Auerbacher. Lars Stock steigerte seine Leistung im Vergleich zur Vorwoche mit 573 Holz und holte den nächsten Mannschaftspunkt. Im anderen Duell tat sich Chris Ehrhardt (494) schwer, hatte am Ende aber ebenfalls die Nase vorn.

Martin Hamann als Tagesbester (592) gewann überzeugend im Schlusspaar. Christian Steiner (556) legte gut los, musste sich seinem Kontrahenten aber geschlagen geben. Am Ende stand ein 7:1-Heimsieg, der dem SKV einen Platz im Tabellenmittelfeld sichert. (bst)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.