BSV Sachsen Zwickau kassiert Auswärtsniederlage

Harrislee.

Rückschlag für die Zwickauer Zweitliga-Handballerinnen: Der BSV Sachsen Zwickau sein Auswärtsspiel am Samstag beim schleswig-holsteinischen Verein TSV Nord Harrislee mit 26:30 (10:15) verloren. Damit verpassten es die Zwickauerinnen, sich für die Hinspiel-Niederlage (33:35) Ende Oktober zu revanchieren. Bereits kurz nach Spielbeginn musste zudem BSV-Spielerin Lisa Felsberger das Spielfeld wegen einer Verletzung verlassen.

Die erfolgreichsten Torjägerinnen in den Reihen des BSV waren Katarina Pavlovic und Nadja Bolze mit jeweils sieben Treffern. Am nächsten Samstag empfängt der BSV Sachsen Zwickau die Handball-Luchse Buchholz 08-Rosengarten, den Tabellenführer der 2. Bundesliga. (dha)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.