Crimmitschau siegt in der Verlängerung

Ravensburg. Die Eispiraten Crimmitschau haben in der DEL 2 am Freitagabend bei den Towerstars Ravensburg in der Verlängerung gewonnen. Nach regulärer Spielzeit hatte es 5:5 (2:0, 1:5, 2:0) gestanden, André Schietzold erzielte in der 65. Minute den vielumjubelten Treffer zum 6:5. In der ersten Partie unter Interimstrainer Boris Rousson wurden die Westachsen beim Tabellenzweiten für ihren Kampfgeist belohnt. Neuzugang Adrian Grygiel, der erst seit Mittwoch zum Team gehört, gelang dabei ein Auftakt nach Maß. Bei seinem Debüt erzielte er in der 8. Minute die Führung, Julian Talbot (16.) erhöhte bis zur Pause auf 2:0. Im zweiten Drittel drehten die Gastgeber auf und markierten zwischen der 21. und 31. Minute vier Treffer. Doch die Eispiraten kamen zurück. Rob Flick verkürzte zum 3:4 (38.), nach der zweiten Pause trafen Carl Hudson (42.) 4:5 und Vincent Schlenker (53.) zum 5:5. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...