Eispiraten: Crowdfunding-Kampagne bringt mehr als 150.000 Euro ein

Crimmitschau.

Die Crowdfunding-Kampagne mit dem Titel "Nur zusammen" spült mehr als 150.000 Euro in die Kasse des Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau. Damit sollen die Verluste, die nach dem Abbruch der Saison in der Deutschen Eishockey Liga 2 (DEL 2) entstanden sind, ausgeglichen werden.

"Unser Dank geht an die zahlreichen Spender, Unterstützer, die Medienvertreter und Sponsoren, welche uns bei unserem Vorhaben unterstützt haben, sowie an alle Fans, die bis zum Schluss an die Eispiraten und ihre Kampagne geglaubt haben", teilt Medienchef Aaron Frieß mit. Die genaue Summe, die bei der Spendenaktion zusammengekommen ist, soll in den nächsten Tagen genannt werden.

Zuletzt machten die Anhänger - vor allem im Internet - mit verschiedenen Aktionen auf die Kampagne aufmerksam. Die Mitglieder der Fangemeinschaft "Red Action Crimmitschau" denken nun zum Start der neuen Saison über eine Radtour zur Auswärtspartie bei den Eislöwen Dresden nach. Zuvor kündigten bereits die Mitarbeiter der Geschäftsstelle an, dass sie mit dem Fahrrad in die Landeshauptstadt fahren wollen, wenn mindestens 150.000 Euro zusammenkommen. (hof)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.