Ostligateam feiert dritten Sieg in Folge

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Mit dem dritten Sieg im dritten Spiel haben die Tennisspieler des TC Sachsenring Zwickau in der Ostliga der Herren 60 die Tabellenführung übernommen. Das Team gewann am Sonntag knapp aber verdient 5:4 gegen den TC Rot-Weiß Dessau. Nach den Einzeln hieß es zunächst nur 3:3, obwohl die Zwickauer in fünf von sechs Partien mit einem Satzgewinn gestartet waren. Doch nur Bogdan Sztaba, Karl-Heinz Lenz und Holger Borris gewannen ihre Spiele. In den Doppelbegegnungen feierte zunächst Dessau einen Sieg, ehe Sztaba/Borris mit einem deutlichen 6:2 und 6:3 den vierten Punkt für Sachsenring holten. So musste das Doppel von Karl-Heinz Lenz und Rolf Müller die Entscheidung bringen. Nach einem spannenden Spielverlauf mit ständig wechselnden Führungen gelang es dem Zwickauer Duo, beim 6:4 und 6:4 den fünften, siegbringenden Punkt zu erkämpfen. Am 25. Juli geht es für den TC Sachsenring auswärts beim Tabellenvierten SV Berliner Bären weiter. (khz)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.