TSV Zwickau startet auswärts in Saison

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Die Kegler des TSV 90 Zwickau starten mit einem Auswärtsspiel in die neue Saison der 2. Bundesliga Ost über 120 Wurf. Das geht aus dem vor kurzem veröffentlichten Spielplan hervor. Das Team um Mannschaftskapitän Patrick Hirsch ist am 11. September bei Union Schönebeck gefordert. Nach einem spielfreien Wochenende steht dann am 25. September gegen den SK Markranstädt der erste Heimauftritt auf dem Programm. Insgesamt gehören elf Mannschaften zur Oststaffel der 2. Bundesliga. Im Vergleich zur coronabedingt abgebrochenen Vorsaison ist das ein Team weniger. Der ATSV Freiberg hat vor einigen Wochen seine Mannschaft aus der Liga zurückgezogen. In der 2. Bundesliga, allerdings im 200-Wurf-System, ist weiterhin auch der VfB Eintracht Fraureuth aktiv. Für das Team steht mit dem Heimspiel am 25. September der Saisonauftakt fest. (aheb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.