Vorstand schlüpft in Trainerrolle

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Glauchau.

Fußball-Landesligist VfB Empor Glauchau hat sein erstes Testspiel beim SV Planitz mit 4:1 (2:0) gewonnen. Auf der Glauchauer Trainerbank saß Vorstand Patrick Jahn. Er vertrat Chefcoach Lutz Wienhold, der im Urlaub ist. "Das war eine schöne Abwechslung für mich. Obwohl wir gewonnen haben, wackelt der Trainerstuhl von Lutz Wienhold nicht", scherzte Jahn. Er sprach von einem "vernünftigen Auftritt" der Glauchauer: "Wir haben das Spiel dominiert und gute Ballpassagen gezeigt. Schwächen gab es im Abschluss, aber das ist nach acht Monaten Pause normal". Der SV Planitz habe seiner Mannschaft viel abverlangt. Die Kaderplanungen der Glauchauer bezeichnete Jahn als nahezu abgeschlossen. "Wir beschäftigen uns noch mit einer Personalie", so Jahn. Dabei handele es sich um einen Stürmer, der eventuell noch verpflichtet werden soll. (ms)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.