Werdauerin glänzt im Hürdensprint

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Werdau.

Bei den Mitteldeutschen Leichtathletik-Meisterschaften der U 16 in Haldensleben (Sachsen-Anhalt) warteten beide Teilnehmerinnen des SV Sachsen 90 Werdau mit sehr guten Ergebnissen auf. So belegte Letje Gärtner im Finale über 80 m Hürden der Altersklasse W 14 mit persönlicher Bestleistung von 12,35 s einen hervorragenden dritten Platz. Sie musste sich nur Friedericke Domann aus Bernburg (11,92 s) und Henriette Praters aus Eilenburg (12,34 s) geschlagen geben. Nelly Kruse vertrat den Werdauer Verein in Haldensleben ebenfalls in der W 14 und schaffte mit 13,09 s über 100 m im Vorlauf die Qualifikation für den Endlauf. Dabei konnte sie sich nicht weiter steigern und kam mit 13,15 s auf Platz 7 ein. (reij)