Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen

Zweitligist Zwickau ist nun Spitzenreiter

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Nach dem 6:2-Erfolg im Nachholspiel gegen den SKV 9Pins Stollberg sind die Kegler des TSV 90 Zwickauer neuer Spitzenreiter in der 2. Bundesliga Ost. In der Partie am Freitag, die ursprünglich zum 1. Spieltag Mitte September gehörte, starteten die Gastgeber gut. Sowohl Lars Pansa (604 Kegel) als auch Michael Ziegert (613) gewannen ihre Duelle. Da aber Torsten Scholle (549) und Florian Forster (552) im Mittelpaar ihren Gegner unterlagen, blieb es zunächst spannend. Patrick Voigt (608) und Patrick Hirsch (611) sicherten mit ihren Erfolgen nicht nur zwei weitere Punkte, sondern auch den klaren Vorsprung in der Mannschaftswertung. Hier lag Zwickau am Ende 3537:3376 vorn. In der Tabelle hat der TSV nun ebenso wie Stollberg auf Rang 2 und der Dritte Mücheln elf Punkte auf dem Konto, aber bisher eine Partie weniger absolviert. (aheb)

Das könnte Sie auch interessieren