Natur zum Anfassen im Umweltzentrum

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Oberlauterbach.

Schülerinnen und Schüler der Evangelischen Montessorischule aus Limbach haben im Umweltzentrum Oberlauterbach das Projekt "Natur zum Anfassen" gestartet. Das diesjährige Motto lautet "Unterwegs über Feld und Flur - ein Feldhamster zeigt sein Revier". Das Umweltbildungsprojekt für die Klassen zwei bis sechs findet zum zwölften Mal in 14 Naturhöfen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg statt und wird in Sachsen von den Energieversorgern Envia M und Mitgas getragen. Insgesamt sind 176 Schulklassen angemeldet, davon 80 in Sachsen. Während des Exkursionstages entdecken und lernen die Schüler Interessantes über ihre Umwelt. Passend zum Thema entdecken und bestimmen die Schülerinnen und Schüler Getreidearten und Wildblumen. Sie begreifen das Feld und die Wiese als Lebensraum und erkennen die Einwirkungen des Menschen auf die Artenvielfalt, so eine Pressemitteilung der Energieversorger. (lh)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.