Schnarrtanne-App in der Warteschleife

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Schnarrtanne.

Der Auerbacher Ortsteil Schnarrtanne muss seit geraumer Zeit ohne eigene App auskommen. Vor einem knappen halben Jahr begann die Anwendung Probleme zu bereiten. Aktuelle Smartphone-Software kann nicht darauf zugreifen. Zwar gibt es eine Internetseite und den Facebook-Auftritt. "Wir wollen aber nicht, dass Leute ohne Facebook-Konto auf Neuigkeiten aus unserem Ort verzichten müssen", sagt Ortschaftsratsmitglied Florian Gerisch. "Wahrscheinlich ist die Software-Lizenz abgelaufen", vermutet er. Jetzt zeichnet sich allerdings eine Problemlösung ab. Die Gemeinde kooperiert mit einem Lengenfelder Geschäftsmann, der Digital-Dienstleistungen für größere Unternehmen anbietet. Finanziert werde das Projekt auf Basis einer Werbepartnerschaft, erklärte Florian Gerisch. Im September soll die neue App dann mit einem frischen Design startklar sein. Mobil aufrufbar sind darauf dann unter anderem neueste Nachrichten und Informationen zu Veranstaltungen und anderen Ereignissen im Ortsteil. (dien)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.