Schuppenbrand in Auerbach: Feuerwehr verhindert Übergreifen auf Wohnhaus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die Feuerwehr ist in der Nacht von Ostersonntag auf Ostermontag gegen 0:30 Uhr in die Plauensche Straße in Auerbach gerufen worden, da dort ein Geräteschuppen brannte. Zwei Atemschutz-Trupps haben das Feuer gelöscht. Ein Übergreifen des Brands auf das mit dem Schuppen verbundenen Wohnhaus konnte verhindert werden.

Nach Informationen der Freien Presse wurde niemand verletzt. Die Brandursache ist noch unklar. In dem Schuppen befanden sich Holzvorräte und Werkzeuge. Bislang ist der Schaden nicht bezifferbar. (fp)