Corona: Vogtlandkreis bittet Ärzte im Ruhestand um Hilfe

Um die drei Corona-Testzentren in der Region zu verstärken, sucht der Landkreis nun weitere Ärzte sowie medizinisches Personal. Orientierungshilfe im Verdachtsfall bieten soll Bürgern auch eine App.

Plauen.

Das Landratsamt des Vogtlandkreises sucht Verstärkung für die drei Corona-Testzentren in der Region. Wie Uwe Heinl, Pressesprecher der Kreisbehörde, am Montag mitteilte, ergeht der Aufruf an Ärzte im Ruhestand, nicht berufstätige Ärzte und verfügbares medizinisches Personal, sich als Unterstützung zu melden. Sie sollen nicht nur die Corona-Ambulanzen in Plauen, Reichenbach und Rodewisch unterstützen, sondern eventuell auch für den Rettungszweckverband und Kliniken herangezogen werden. "Bitte melden Sie sich, jede medizinische Hilfe wird gebraucht!", heißt es in der Mitteilung. Im Vogtlandkreis war die Zahl der bekannten Corona-Patienten zuletzt auf 16 gestiegen. Die meisten Erkrankungen, so Uwe Heinl, verliefen weitestgehend unkompliziert. Interessierte werden gebeten, sich mit Namen, Ausbildungsstand, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Angaben zur zeitlichen Verfügbarkeit zu melden: per E-Mail unter paessler.marion@vogtlandkreis.de oder per Telefon 03741 300-1070.

Die 16 Infizierten stammen nach Angaben des Landratsamtes aus Treuen (3), Reichenbach (3), Plauen (2), Falkenstein (2), Auerbach (1), Lengenfeld (1), Limbach (1), Muldenhammer (1), Oelsnitz (1) und Rosenbach (1).  Alle Fälle würden medizinisch betreut, so die Kreisbehörde.

Zudem verweist der Landkreis auf seiner Onlinepräsenz auf eine App, die Bürgern helfen soll einzuschätzen, ob bei ihnen ein Verdacht auf eine Infektion mit Covid-19 vorliegen könnte. Die Software stammt von der Berliner Charité. Mit der sogenannten "CovApp" sollen laut Landratsamt innerhalb weniger Minuten vom Nutzer Fragen beantwortet werden, aus denen dann eine entsprechende Handlungsempfehlung abgeleitet wird. Ziel ist es, so die Patientenströme in Krankenhäusern und Untersuchungsstellen zu optimieren. Zum Fragebogen geht es im Internet: https://covapp.charite.de/

Das Gesundheitsamt des Vogtlandkreises erteilt nach eigenen Angaben Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr Auskünfte zur Pandemie unter den Telefonnummern 03741 300-3570, -3571 oder -3572. Bei Verdacht auf Corona sollen sich Bürger an den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst wenden unter Telefon 116117 oder an ihren Hausarzt. (em)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.