Autowaschanlage in Reichenbach brennt

Bei dem Feuer in der stillgelegten Anlage ist das Vordach beschädigt worden. Es ist bereits der vierte Brand in Reichenbach innerhalb weniger Tage.

Reichenbach.

Bei einem Brand an einer stillgelegten Autowaschanlage in Reichenbach ist am heutigen Donnerstag das Vordach der Anlage beschädigt worden. Verletzt wurde laut Aussage von Stadtwehrleiter Thomas Weck aber niemand. Die Brandbekämpfer waren gegen 8.15 Uhr von einer Anwohnerin informiert worden. Mit 24 Feuerwehrleuten sei der Brand an der Neuberinstraße, gegenüber dem ehemaligen Renak-Kulturhaus, nach einer halben Stunde gelöscht gewesen, so Weck. Zur Ursache des Feuers konnte er noch keine Angaben machen.Es seien jedoch Brandursachenermittler der Kriminalpolizei vor Ort. Es war bereits der vierte Einsatz der Reichenbacher Feuerwehr innerhalb kurzer Zeit. In der Nacht zu Dienstag gab es im Stadtgebiet zwei Papierbrände, in der Nacht zu Mittwoch brannte ein Auto neben der Verkehrspolizeiinspektion. In diesen Fällen geht die Polizei von Brandstiftung aus. (nie)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.