Bürgermeisterwahl: Diskussion beginnt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Limbach.

Die Gemeinderäte von Limbach sollen in ihrer nächsten Sitzung im Oktober entscheiden, ob nächstes Jahr ein ehrenamtlicher oder ein hauptamtlicher Bürgermeister gewählt werden soll. Bürgermeister Bernd Damisch (70) tritt nicht mehr an. Eine geänderte Gemeindeordnung ermögliche es auch kleineren Orten, einen hauptamtlichen Bürgermeister zu beschäftigen, erklärte in der jüngsten Sitzung des Gremiums Kämmerin Ina Schiller. "Falls ein hauptamtlicher Bürgermeister gewünscht wird, brauchen wir etwa 30.000 Euro mehr", zeigte sie die Folgen auf. "Dann müssen wir an anderen Investitionen sparen. Ein hauptamtlicher Bürgermeister wird finanziell schwierig", machte sie aufmerksam. Limbachs Haushalt bietet zurzeit nur wenig Spielraum für Investitionen. Das Datum der Wahl steht bereits fest: Am 12. Juni soll der neue Gemeindechef gewählt werden. Dann findet auch die Landratswahl statt. (sia)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.