Radgruppe aus Partnerstadt zu Gast

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Annaberg-Buchholz.

Besuch von der Radrenngruppe des Vereins Weidener Städtepartnerschaften hat kürzlich die Kreisstadt erhalten. Fünf Mitglieder, darunter die Fahrerin eines Begleitfahrzeugs, reisten nach Annaberg-Buchholz, wo sie von Oberbürgermeister Rolf Schmidt und Bürgermeister Thomas Proksch begrüßt wurden. "Bei schönstem Sommerwetter wurde die anspruchsvolle Strecke am 1. Juli nach Weiden in Angriff genommen. Zunächst ging es über Oberwiesenthal nach Karlsbad, Eger und weiter nach Franzensbad, wo die Gruppe übernachtete, und von dort schließlich zur zweiten Etappe zurück in die Heimatstadt Weiden aufbrach", wie aus dem Rathaus zu erfahren war. Die Gruppe, die in der Regel aus fünf Fahrern und einem Begleitfahrzeug besteht, besucht seit 2014 die Weidener Partnerstädte auf zwei Rädern. Wobei die Fahrt von Issy-les-Moulineaux in Frankreich mit 1000 Kilometern bisher am anspruchsvollsten war. Annaberg stand bereits zum zweiten Mal auf dem Programm der ehemaligen Angestellten der Weidener Stadtverwaltung. Im September 1990 war der Partnerschaftsvertrag zwischen den beiden Städten unterzeichnet worden. (urm)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.