FDP lässt in Zwönitz Friedenstauben fliegen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwönitz.

Der FDP-Kreisverband will auf dem Platz der Deutschen Einheit am heutigen Donnerstag Tauben in den Zwönitzer Himmel schicken. Die Aktion sei als Zeichen für den Frieden gedacht, erklären die Liberalen. Hintergrund ist ein geplanter Protest der linken Gruppe "Spektrum 360 - Libertäre Linke Erzgebirge" unter dem Titel "Schicht im Schacht: Faschistische Normalisierung durchbrechen", die am Samstag ab 14 Uhr in der Innenstadt starten soll. Ziel der Demo sei, so die Veranstalter, sichtbar zu machen, dass "faschistische Kräfte" an den Montagsdemos in Zwönitz beteiligt gewesen seien. In der Stadt hatten in den zurückliegenden Monaten immer wieder Proteste stattgefunden. "Zwönitz wird von verschiedensten Gruppierungen für ihre Zwecke benutzt", erklärt dazu die FDP. "Deshalb stellen wir uns bewusst mit unserer Aktion dem entgegen." Die Tauben fliegen gegen 17.45 Uhr. (juef)

Neu auf freiepresse.de
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.