Sirenen heulen am 9. Oktober

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Flöha.

Am 9. Oktober, 11 Uhr ertönen die Sirenen im Landkreis mit einem einminütigen Heulton (sechs Töne von jeweils fünf Sekunden Dauer mit fünf Sekunden Pause). Damit soll die Bevölkerung für Gefahrenlagen sensibilisiert werden. "Gerade vor dem Hintergrund der Katastrophen in diesem Jahr in Deutschland war es uns wichtig, trotz des ausgefallenen bundesweiten Warntages auf die Signale hinzuweisen", so der Leiter der Abteilung Ordnung, Sicherheit und Veterinärwesen, Steffen Kräher. Bei einer Warnung mit Dauerton sollte man das Radio anschalten und Nachbarn aufmerksam machen. Parallel ist geplant, eine Nachricht über die Smartphone-App Biwapp zu senden. Der Kreis nutzt die App nicht nur bei Gefahren, sondern auch für Bürgerinformationen. So wurden etwa zahlreiche Meldungen zur Corona-Ausbreitung versendet. Gegen 11.15 Uhr heulen erneut die Sirenen. Damit wird entwarnt. (bp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.