A4/Frankenberg: Transporter dreht sich auf Autobahn

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ungefähr einen Kilometer nach der A4-Anschlussstelle Frankenberg ist am Donnerstag ein Mercedes-Transporter mit Anhänger auf der Richtungsfahrbahn Chemnitz ins Schleudern geraten, gegen die Leitplanke gestoßen und hat sich gedreht. In der Folge stürzte laut Polizeibericht die Ladung des Anhängers, ein Auto, auf den mittleren Fahrstreifen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 8000 Euro. Der mittlere und rechte Fahrstreifen sowie der Seitenstreifen waren durch den Unfall blockiert. Gegen 21.45 Uhr war die Unfallstelle beräumt und die Richtungsfahrbahn wieder frei befahrbar. (lasc)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.