Parkplatzbau am Schloss beginnt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Penig.

Der Schotterparkplatz am Neuen Schloss in Penig soll in den nächsten Wochen befestigt und neu gestaltet werden. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, sollen am heutigen Montag dafür die Arbeiten beginnen. Aus diesem Grund ist der hintere Parkplatzbereich ab Montag gesperrt. Im vorderen Bereich kann noch geparkt werden, heißt es. Die Zufahrt zu den Grundstücken Schloßstraße 1, 2 und 4 sowie zu den Parkflächen hinter dem Neuen Schloss sei gewährleistet. Der Plan der Stadt ist es, den Platz zu befestigen und Grünstreifen anzulegen. Das Projekt soll mit Hilfe von Fördermitteln umgesetzt werden, hatte Bürgermeister André Wolf (CDU) kürzlich betont. Die Arbeiten sollen so lange laufen, wie es die Witterung zulässt, und im nächsten Jahr weitergeführt werden. Um das Parken in Zeiten mit erhöhtem Verkehrsaufkommen - wie beispielsweise an den Markttagen - zu ermöglichen, sollen die wegen der Bauarbeiten gesperrten Parkflächen so klein wie möglich gehalten werden. (ule)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.