Ein Meister im Bau von Trompeten

Nachruf auf Martin Peter aus Markneukirchen

Markneukirchen.

Er hat Instrumente für Ludwig Güttler gefertigt und war ein bedeutender Trompetenbauer des 20. Jahrhunderts: Am Samstag ist der Markneukirchner Metallblasinstrumentenbaumeister Martin Peter im Alter von 82 Jahren verstorben. Darüber hat die langjährige Direktorin des Musikinstrumenten-Museums, Heidrun Eichler, am Montag informiert. Martin Peter, der mit seiner Werkstatt am Kirchsteig unmittelbarer Nachbar des Museums war, war dem Museum zeitlebens verbunden. "Es verging kaum ein Tag, an dem er nicht mit uns telefonierte. Er hat das Museum vielfältig unterstützt, mit zwei Instrumenten, mit Spenden und schickte seine Kunden zu uns", sagt Eichler über den Meister, der in dritter Familiengeneration noch bis voriges Jahr im Geschäft tätig gewesen ist. (hagr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.