Behördensprecher will Ortschef von Limbach werden

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Uwe Heinl möchte in seinem Heimatort als Bürgermeister kandidieren. Eine wichtige Hürde hat er schon genommen.

Limbach.

Uwe Heinl, Pressesprecher des Landratsamtes, will bei der Bürgermeisterwahl in seinem Wohnort Limbach am 12. Juni antreten. "Ja, ich möchte mich in dieser Form in meinem Heimatort engagieren", sagt der auch wegen seiner langjährigen Tätigkeit als Vogtland-Radio-Moderator bekannte 62-Jährige auf Anfrage. Er gehe im Sommer in den Ruhestand, da sei ein Engagement für ihn naheliegend. Heinl hat als parteiloser Einzelkandidat 20 Unterstützungsunterschriften beizubringen, wie es aus dem Rathaus Netzschkau heißt. Dort liegen zwei weitere Wahlvorschläge zur Prüfung vor. Die Bewerbungsfrist endet am 7. April, 18 Uhr. Gesucht wird der Nachfolger von Bernd Damisch (FDP). (gem)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.