Newsletter: Das war diese Woche los in Mittelsachsen

Endlich Freitag! Bestimmt liegt eine anstrengende Woche hinter Ihnen. Damit Sie nichts verpassen, haben wir die spannendsten Themen der zurückliegenden sieben Tage für Sie in unserem Newsletter aufbereitet.


Rätselraten um Blitzer an der B101

Seit Anfang Dezember 2019 kann Rasen auf der B101 an der A4-Anschlussstelle Siebenlehn teuer werden: Ein stationärer Blitzer überwacht seitdem Geschwindigkeitsübertretungen. Doch jetzt gibt es Ärger: Ein Görlitzer sagt, dass im Dezember noch kein Tempo-50-Schild nach der Autobahnabfahrt Siebenlehn in Richtung Freiberg stand. Das Landratsamt sieht das anders. Allerdings: Der Mann musste nicht zahlen. Heike Hubricht hat die Geschichte für Sie recherchiert. 

>>Zum Artikel


Wenn Schaulust über Pietät siegt

Immer wieder müssen sich Retter bei Einsatzkräften über dreiste Gaffer ärgern. So auch vergangene Woche in Göhren: Ein Mensch hat sich vom Viadukt in den Tod gestürzt. Während die Feuerwehr ihre Arbeit verrichtet, machen Gaffer Fotos. Die Kameraden sind entsetzt - und finden auf Facebook deutliche Worte.

>>Zum Artikel


Wahl-Freiberger kocht um die Wette

Beim Durchzappen durchs Fernsehprogramm dürfte der ein oder andere Mittelsachse am Montag bei Kabel 1 hängen geblieben sein: "Das ist doch…?". Ja, das war Freiberg, das dort gezeigt wurde. Basri Mejdi, Chef des italienischen Restaurants "La Fontana" stellte seine Kochkünste bei "Mein Lokal, Dein Lokal" vor.  Mit welchen Gerichten er seine Konkurrenten aus Chemnitz, Zwickau und Freital begeistern wollte:

>>Zum Artikel


Ein Pass im Müll ist noch kein Beweis

Illegale Müllkippen sind für viele ein Ärgernis. Den Unrat selbst wegzuräumen, ist lobenswert, aber auch riskant, wie der Fall von Marek Teistler aus Flöha zeigt:

>>Zum Artikel


Wegen Wölfen: Hobbyschäfer rüsten auf

Oliver Seidel aus Altgeringswalde ist Hobbyschäfer - und hat seit den jüngsten Wolfs-Vorfällen in Mittelsachsen Angst um seine Tiere. Um sie zu schützen, hat er sich einiges einfallen lassen - Fördermittel bekommt er trotzdem nicht. 

>>Zum Artikel

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.