Daniel Meyer wagt beim FC Erzgebirge Aue den großen Sprung nach oben

Der FC Erzgebirge Aue bleibt sich treu und holt wieder ein Trainertalent. Dessen oberstes Ziel ist der Klassenerhalt in der Zweiten Fußball-Bundesliga. Aber er könnte auch im Gerichtssaal stehen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...