Grundstein für neues Wohn- und Ärztehaus in Reichenbach

Reichenbach. Im vogtländischen Reichenbach ist am Montag der Grundstein für das neue Wohn- und Ärztehaus gelegt worden. Die städtische Wohnungsbaugesellschaft Woba investiert am Solbrigplatz rund vier Millionen Euro. Ziel ist es, mit attraktiven Bedingungen Ärzte für den Standort Reichenbach zu gewinnen, der die größte Unterversorgung mit Hausärzten in ganz Sachsen  aufweist. Acht Hausärzte fehlen hier.

In den beiden Untergeschossen des Neubaus entstehen auf 860 Quadratmetern moderne, modulare Praxisräumen. Die drei oberen Geschosse bieten auf 1260 Quadratmetern  Platz für maximal 16 barrierefreie Komfortwohnungen. Ende 2017, spätestens Anfang 2018 soll Einzug in den Neubau gefeiert werden. (gb)

 

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...