Autogramme zur Ausstellung

Im Mittweidaer Museum "Alte Pfarrhäuser" ist am Sonntag die von gut 50 Gästen besuchte Personalausstellung von Jens Ossada (r.) eröffnet worden. Unter dem Titel "Alles hat kein Ende" wird hier bis 18. November ein Querschnitt über das 25-jährige Schaffen des Künstlers gegeben. Dazu gehörte am Sonntag auch eine Lesung, bei der er seine Bücher signierte. In Mittweida wird es am 17. November, 15 Uhr innerhalb einer Finissage noch eine Lesung geben. (fa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...