Spezialitäten der "Gaststub' zur Bimmlbah'": Pesto von Neudorfer Wiesen und Blutwurstpraline

Die Fichtelbergbahn dampft wieder durchs Sehmatal. Und in der Küche der "Gaststub' zur Bimmlbah'" dampft es ebenfalls wieder - auf dem Herd. In den vergangenen Wochen ist dort viel modernisiert worden. Der Chef, ein junger Neudorfer, brennt für ausgefallene, regionale Küche.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 7
    0
    Bader
    26.05.2020

    Top Restaurant, urig, gemütlich und echt gutes Essen. Es gibt Dinge (tote Oma), die man sonst kaum bekommt. Lecker und empfehlenswert!