Ein Mann, aber mehr als nur ein Wort

2001 absolvierte Rapper Tanne MC seinen ersten großen Auftritt - in der Alten Mensa. 15 Jahre und einen Doktortitel später kehrt er zurück an den Ort, an dem alles begann.

Freiberg.

Eigentlich müsste man sich für dieses Lied entschuldigen. Sagt Tanne MC im Intro des Videos zum Song "Oaktown Sommerhit". Man weiß nur nicht genau, bei wem er sich da entschuldigen will: Bei den Menschen, die Hiphop verabscheuen? Oder bei denen, die diese Musik mit Sprechgesang lieben? Sein "Oaktown Sommerhit" klingt wirklich nach Sommerhit - ist aber gleichzeitig eine respektlose Parodie, in der sich Schabernack auf Labersack reimt, ein Lied mit Textzeilen wie "Nimm mich ernst, oder friss Plasma, Unhold - nimm mich ernst, denn ich mach das da zu Gold."

Keine Frage, Tanne MC ist längst mehr als ein Rapper. Der Mann, der mit richtigem Namen Tobias Tanneberger heißt, 1977 geboren wurde, in Mulda aufgewachsen ist und inzwischen in Dresden lebt, ist Moderator, Entertainer, Performance-Künstler. Musiker, Dichter. Er steckt hinter dem Kunstprojekt "Pissetunnel" in Freiberg. Er hat CDs im Selbstverlag veröffentlicht. Und nebenbei den Dr. phil. erworben, den Doktortitel der Geschichte. Für die Promotion zu Übersetzungen von Ordensregeln im Mittelalter hat er in den Archiven des Vatikan geforscht. Der Jubiläumsabend morgen in der Alten Mensa, an dem Ort, an dem er 2001 seinen ersten sozusagen großen Auftritt hatte, soll eine Art musikalische Lesung werden, mit Musik aus dem Keyboard, aber auch Samples.


Seit drei Jahren ist Tobias Tanneberger inzwischen als freiberuflicher Künstler unterwegs. Er hat an zahlreichen Musikprojekten mitgewirkt oder sie gleich selbst ins Leben gerufen. Er hat Konzertreihen organisiert. Bei einem integrativen Projekt in der Semperoper setzte er die Kinder mitten unters Publikum. Wo sie anfingen, Bonbonpapier auszuwickeln und damit zu rascheln. Bis sie auf die Bühne gingen und klar wurde: Das gehört zur Performance.

Dem Sprechgesang ist er nach wie vor verbunden. Schon allein, weil beim Sprechgesang der Text eine große Rolle spielt. "Ich habe unglaublich viele Texte geschrieben", sagt er. Auch deshalb ist er auf die Lesungen gekommen. Dennoch: "Hiphop ist ein gutes Mittel, dass sich Kinder auf die Bühne trauen", sagt er. Zuletzt hat er mit der sechsten Klasse einer Dresdner Förderschule eine Art Musical auf die Beine gestellt. "Selbst ein Stotterer hat dort gerappt." Und: "Wenn jemand schlechte Volksmusik macht, ist das mir egal", sagt er. "Wenn jemand schlechten Hiphop macht, tut mir das weh."

Termin: 15 Jahre Tanne MC. Die Veranstaltung morgen Abend in der Alten Mensa Freiberg beginnt 20 Uhr. Tickets kosten 8 (ermäßigt 4) Euro an der Abendkasse.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...