Bewaffneter raubt Fahrzeug: Polizist schießt auf ihn

Dresden (dpa/sn) - Ein mutmaßlicher Fahrzeug-Räuber ist in Dresden von einem Polizisten angeschossen und verletzt worden. Der Mann sei mehreren Beamten selbst mit einer Waffe entgegen getreten, als sie ihn stellten, teilte die Polizei mit. Der bewaffnete 32-jährige Deutsche habe am Dienstagnachmittag zunächst mehrfach versucht, ein Fahrzeug zu rauben - schließlich sei es ihm gelungen. Er habe dann mindestens zwei Verkehrsunfälle damit verursacht und sei schließlich zu Fuß geflüchtet.

Der mutmaßliche Räuber wurde in ein Krankenhaus gebracht und wird dort bewacht, wie ein Polizeisprecher sagte. Lebensgefahr bestehe nicht. Am Mittwoch werde entschieden, wie es weiter geht; also ob der Mann einem Haftrichter vorgeführt wird. Welche Art Waffe er bei sich hatte, werde noch geprüft. Auch die Schusswaffenanwendung des Polizisten werde «obligatorisch geprüft», hieß es. Außer dem 32-Jährigen sei niemand verletzt worden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...