BI möchte Radweg verlängern

Trasse soll von Falkenstein bis nach Treuen reichen

Reumtengrün.

Auf offene Ohren trifft die Bürgerinitiative Radnetz Treba (BI) in Reumtengrün mit ihrer Idee zur Verlängerung des bestehenden Radweges Oelsnitz-Falkenstein. Beim Frühjahrstreffen hatte BI-Sprecher Michael Meisel angekündigt, sich für die Fortsetzung des Weges stark zu machen. Angedacht ist, die Trasse als "Trebaradweg" bis Treuen zu verlängern. "Ich finde das eine gute Idee", sagte Reumtengrüns Ortsvorsteher Uwe Ebert.

Ein Ende des familienfreundlichen Radweges befindet sich am Falkensteiner Bahnhof. In Höhe der Dorfstädter Teiche biegt er links ab, führt nach Siebenhitz und Neustadt. An jener Stelle will die BI anknüpfen: Von Dorfstadt könnte der Weg über Reumtengrün und Schreiersgrün zum Treuener Schloss verlaufen. Aber möglichst nicht auf der Straße, sondern über bereits vorhandene Wege, so die Vorstellung der Freizeit-Radler. Landwirtschaftliche Wege seien in Reumtengrün vorhanden, so Ebert. Die Strecke würde über die Kurze Seite verlaufen. Direkt am Wasser zu radeln, sei jedoch nicht möglich. Dort befinden sich Wiesengrundstücke in Privathand. "Aber zumindest in der Nähe", so Ebert. Unterstützung hatte der Landtagsabgeordnete Sören Voigt (CDU) signalisiert. Mitte 2011 ging der Vogtlandradweg an den Start. Etwa die Hälfte der knapp 30 Kilometer führt über einen ehemaligen Bahndamm. Die Strecke ist so gewählt, dass Radler touristischen Besonderheiten begegnen. (dien)

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    1
    Falkensteiner
    25.04.2020

    Das ist ein sehr guter Ansatz, nicht nur für den Radtourismus und die Freizeitgestaltung. Die Dorfstrasse ist doch recht eng und gerade auch für Kinder, die mit dem Fahrrad aus Richtung Falkenstein ins Freibad Reumtengrün wollen, doch schon gefährlich. Damit würde sich das Problem erledigen. Wenn man dann von Reumtengrün auch mit dem Rad noch gut über die Schnellstraße nach Auerbach kommt, werden bestimmt auch im Alltagsverkehr einige das Auto stehen lassen und mit dem Rad fahren.