Eine der mächtigsten Fichten im Erzgebirgskreis ist gefallen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

38 Meter hoch, knapp acht Tonnen schwer - doch Käfer haben dem Riesen zugesetzt. Eigentlich sollte die Geschichte um den Baum doch noch ein Happy End finden - in Gelenau. Aber dann ist etwas Unvorhersehbares geschehen.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    1
    fnor
    06.08.2020

    Oder es braucht jemand einen großen Balken oder eine Welle für ein Wasserrad... Sicher könnte man im Denkmalschutz eine Verwendung finden.