Cannabis im Kleingarten angebaut

Thum.

In einer Kleingartenanlage in Thum ist die Polizei auf eine Cannabisplantage gestoßen. Wie eine Sprecherin der Chemnitzer Polizeidirektion informierte, habe es einen Zeugenhinweis gegeben. Am Montagabend stellten die Beamten dann in einem Gartengrundstück insgesamt 22 bis zu 1,80 Meter große Cannabispflanzen sicher. Ein 43-Jähriger soll sie unter anderem in einem Gewächshaus angebaut haben. Er wurde verhaftet, kam aber im Laufe des Dienstags zunächst wieder auf freien Fuß. Gegen ihn wird wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (urm)

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 2 Bewertungen
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...