Trotz Coronakrise: Kein Anstieg bei häuslicher Gewalt in Sachsen

Trotz Kontakteinschränkung unterstützen Sozialarbeiter Familien am Rand der Gesellschaft. Um das Wohl der Kinder zu sichern, sind teils Hausbesuche weiter nötig. Die größten Aufgaben aber kommen nach der Pandemie.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.