Asylheim in Schneeberg soll schließen

Für den weiteren Ausbau der Polizeifachschule auf dem Gelände der alten Jägerkaserne soll die Erstaufnahme-Einrichtung wegfallen. Der Stadtchef begrüßt die Pläne des Freistaats.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

4Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 19
    3
    mops0106
    01.08.2020

    Ich habe bloß Bedenken, wenn dort eine Erstaufnahmeeinrichtung "fehlt", dass dann die Lage bei uns in Chemnitz schlimmer wird.

  • 25
    2
    Malleo
    01.08.2020

    mops
    ...bei den Familien in NRW!

  • 25
    3
    mops0106
    01.08.2020

    Für die Schneeberger freue ich mich, sowohl was den Ausbau der Polizeifachschule als auch die Schließung der Erstaufnahmeeinrichtung betrifft. Allerdings: Wo werden dann die "Ankommenden" untergebracht?

  • 29
    2
    Malleo
    01.08.2020

    Die Schneeberger, und nicht nur die, wird es freuen!