Bau von Radtrasse soll weitergehen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lugau/Chemnitz.

Am kommenden Montag sollen die Bauarbeiten zum Geh- und Radweg Lugau-Wüstenbrand im Bereich Mittelbach fortgesetzt werden. Das hat die Stadt Chemnitz mitgeteilt. Im zweiten Teilabschnitt wird - beginnend vom Ende des bereits fertigen Abschnitts aus Richtung Lugau an der Gewerbeallee Mittelbach - bis zur Stadtgrenze (Oberlungwitz) die neue Radwegtrasse errichtet. Der Radweg wird auf einer Länge von etwa 920 Meter vorwiegend auf dem ehemaligen Bahndamm fortgeführt. Wie im vorherigen Abschnitt soll der Geh- und Radweg 2,50 Meter breit werden und Asphaltbelag erhalten. Dazu gehört auch die Brücke über die B 173 nach der Straßenkreuzung Landgraben/Pflockenstraße. Auf dieser Brücke finden Sanierungsarbeiten statt. Begonnen werde zunächst mit der Baufeldfreimachung, das heißt, dass das Baugelände vom Bauanfang bis zur Brücke über die B 173 beräumt wird. Für die Wegverbindung auf die Brücke ist eine etwa 38 Meter lange Stützmauer im Hangbereich vorgesehen. Nach der Brücke wird auf der ehemaligen Gleisstrecke der vorhandene Gleisschotter aufbereitet und der Asphaltbelag aufgebracht. (fp)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.