Demonstration - Aktionstag gegen Rassismus

Das Bündnis Aufstehen gegen Rassismus organisiert am Samstag eine Kundgebung mit Demonstration gegen Rassismus und rechte Parteien. Chemnitz ist eine von 27 deutschen Städten, in denen an diesem Tag Aktionen gegen Fremdenhass und Menschenfeindlichkeit stattfinden. Der 16. März gilt weltweit als Aktionstag gegen Rassismus, sagt Gabi Engelhardt vom Bündnis. In Chemnitz beginnt der Aktionstag 13 Uhr mit einer Kundgebung am Karl-Marx-Kopf, bei der auch der Bundesvorsitzende der Jusos, Kevin Kühnert, spricht, kündigt Engelhardt an. Ab etwa 14 Uhr führt eine Demo durch die Innenstadt. Den Verkehr regelt die Polizei. Nach der Demo beginnt 16.30 Uhr eine Party im Club der Kulturen auf dem Campus der TU, so Engelhardt. (hfn)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...