Graduiertenfeier per Internet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Nach der im vorigen Jahr coronabedingt ausgefallenen Graduiertenfeier will die Technische Universität (TU) ihre Absolventen am Ende des Wintersemesters 2020/21 digital verabschieden: Am 20. März können alle, die 2020 oder im aktuellen Wintersemester ein Studium, eine Promotion oder eine Habilitation an der TU erfolgreich abgeschlossen haben, gemeinsam während einer Internetfeier auf ihre Zeit an der Universität zurückblicken. Auf der Videokonferenz-Plattform Zoom erwartet alle Teilnehmer ab 14 Uhr ein einstündiges vielfältiges Programm, teilt die TU mit. Im Mittelpunkt steht neben der Ehrung durch Rektor Gerd Strohmeier die individuelle Würdigung aller Graduierten. Die persönlichen Urkunden können sich die Teilnehmer herunterladen. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einem Poetry-Slam des TU-Absolventen Erik Leichter. Darüber hinaus soll es ein Gewinnspiel geben. Und auch das traditionelle Hut-Werfen der Absolventen soll im virtuellen Raum stattfinden. (fp)

Weitere Informationen, so auch zur Anmeldung, gibt es im Internet unter der Adresse www.tu-chemnitz.de.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.