Warum ausgerechnet Chemnitz? Das bleibt ein Staatsgeheimnis!

Das Corona-Video der Bundesregierung hat viel Pro und auch energisches Contra geerntet. Fragen nach dem Chemnitz-Bezug laufen allerdings ins Leere.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

1313 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 2
    1
    Interessierte
    20.11.2020

    Abgesehen von rum´lümmelei auf dem Sofa ...
    Was werden die Menschen in der Zukunft wohl denken , wenn sie den alten Mann reden hören , das klingt , als wäre vor 50 Jahren fast die Welt untergegangen ...
    Das hat mich gleich wieder an den Film in der Zukunft und an die Kekse aus Menschenfleisch erinnert ...
    Also aus dem Jahr 2022
    "Soylent Green - 2022, die überleben wollen"

  • 4
    2
    Grizzlybär
    19.11.2020

    Das Volk der Dichter und Denker sieht alles kritisch. Ich fand´s witzig und originell und gerne der Bezug zu Chemnitz. Noch ein Grund mehr stolz auf diese Stadt zu sein.

  • 23
    4
    quatschkopf
    18.11.2020

    Man kann übrigens die Videos witzig finden und trotzdem die Kritik daran verstehen. Wenn die Videos toternst gemeint wären... Ja dann wäre ernste Kritik angebracht denn viele können Kontaktbeschränkung und nicht arbeiten gehen nicht so einfach weg stecken. Aber es ist nun mal witzig gemeint und Humor muss man sich auch oder gerade in schweren Zeiten bewahren.

  • 15
    0
    Koesser
    18.11.2020

    King
    Und der Fastfood Müllberg spielt erst nach der Pandemie eine Rolle. Trotzdem, meinen Respekt denen die arbeiten müssen.

  • 23
    10
    SzB85
    18.11.2020

    Gut gelungene Videos, schaffen weltweit guten Ruf für Chemnitz!
    Extra Pluspunkt wegen Bekanntmachen der Altbauarchitektur.

    Es geht nicht dadrum, nicht zu arbeiten, sondern um die Freizeit freiwillig in Sicherheit zu verbringen. Machen auch viele schon so. Alleine, zur Zweit, mit Kindern, maximal mit einem befreundetem Haushalt. Ja, mit Fastfoodlieferung und mit Alexa. Nach der Arbeit hat nicht jeder Lust zum Kochen. Und Fastfood ist auch erhaltener Arbeitsplatz. Das ist 2020 bitteschön.

    @Interessierte, Freigeist14: beide haben mega wenig Ahnung über die hier adressierte Generation. Es ist momentan kein Meme-Video, hat aber Potenzial. Ein Meme-Video ist z.B. die Wutanfall-Szene vom Film "Der Untergang", weil es schon hundertfach neu verwendet wurde.

    Im Endeffekt die Inzidenz- und Hospitalisierungzahlen in Deutschland wachsen nicht weiter. Es gibt Hoffnung für halbwegs normales Weihnachten mit der Familie und mit Bekannten!

  • 16
    37
    Freigeist14
    18.11.2020

    Diese Videos sollen also satirisch sein . Die Stationsschwester mit Überstunden und permanenter Übermüdung kann sich nur verhöhnt vorkommen . Zuhause bleiben . Nichts tun . Nichts . Geregelte Arbeit im Schichtsystem wird allgemein überbewertet . Meine Eltern als Kriegskinder , Flüchtlinge und Zeitzeugen des Hungerwinters 1946/47 , der entbehrungsreichen Jahre und der Cuba-Krise 1962 wissen ,was wirkliche harte Zeiten sind . Dieses Memmen-Video zeigt ,wie diese Regierung die heutige Jugend gern hätte : Hühnerschenkel vom Fastfood-Lieferanten , Alexa auf dem Nachttisch in einer schicken Altbau-Eigentumswohnung mit biederem Geschmack .

  • 15
    22
    Interessierte
    18.11.2020

    Da hätten wir gar keine "Kulturhauptstadt" benötigt , so bekannt , wie wir damit jetzt geworden sind , da hätte man das Geld anderweitig ausgeben können ...................
    ( wie z.B. für die Überdachung Eissporthalle oder für die ZuschauerTreppen der Radrennbahn oder für die stillgelegten Springbrunnen an der Ecke und in Rabenstein - oder für das Viadukt Rabenstein oder für das Erfenschlager Bad oder die Bernsdorfer Schwimmhalle .. usw.

    Und warum Chemnitz ?
    Vielleicht wollte derjenige an unseren niedergegangen Maschinenbau erinnern ....

  • 13
    33
    Tifi
    18.11.2020

    Einen alten weißen Mann zu besetzen ist ungeheuerlich. Das bildet die Gesellschaft in der Zukunft mit Sicherheit nicht ab.

  • 24
    6
    KMS1983
    18.11.2020

    Hey, das ist doch mein kleiner Neffe in dem Video. Schön, dass aus ihm noch was wird. :-)

  • 37
    10
    Mike1969
    18.11.2020

    Ich finde es auch Super, dass Chemnitz genommen wurde. Superklasse :-)

    Wo werden diese Videos ausgestrahlt? Im Fernsehen und auf welchem Sender?

  • 81
    6
    Stefan63
    18.11.2020

    Ich finde die Videos einfach klasse. Wenn ich Kommentare in vielen Medien lese, habe ich den Eindruck, dass es vielen Menschen nur um Feiern, Party, Spaß geht. Aber das Leben ist anders. Ja,dann bleiben wir ein paar Wochen zu Hause, wie in dem Video. Beschäftigen uns mit unseren Kindern, oder unseren Partnern. Vielleicht müssen wir einfach mal lernen, uns zu erden. Das Leben ist nicht nur Spaß. Nein, manchmal auch tödlicher Ernst. Warum schreibe ich das? Meine Frau hatte 2015 eine schwere Krebserkrankung. Die Onkologin sprach auch mit mir. Das wichtigste wäre, keinen einzigen Keim nach Hause zu bringen,da meine Frau so gut wie kein Immunsystem mehr hatte. Ich habe damals Kontakte vermieden, Abstand gehalten, keinerlei Veranstaltungen besucht, wir waren 2Jahre nicht im Urlaub. Und????Meine Frau hat alles überstanden und gilt heute als geheilt. Und ich habe diese Zeit auch "überlebt ".Man, kommt mal alle wieder auf den Teppich. Und denkt mal einen Moment an andere, und mal nicht an euch.

  • 40
    0
    Haju
    17.11.2020

    Das man Bielefeld nicht genommen hat, ist allerdings klar...

  • 78
    16
    defr0ke
    17.11.2020

    @Freie Presse
    Mit ein bißchen mehr Recherche hätte man sich die Antwort auf die Chemnitz-Frage selber beantworten können. Die Co-Produzenten der Videos sind die Macher der Heute-Show und dort kommt Chemnitz ziemlich oft vor.

    Wir sind eben der neue Place to be...

    Ich find die Videos witzig... Bei den ganzen Diskussionen darüber, frag ich mich, ob die Leute keine anderen Probleme haben. Liegt sicher auch daran, dass Deutschland ein Jammervolk ist und man es den meisten nie recht machen kann.

    rote Daumen -> bling bling bling