Handball - Jeweils sechs Teams wollen den Pokal

Zwönitz.

Erste Standortbestimmung für den Zwönitzer HSV 1928 vor der neuen Saison: Der Verein ist am Wochenende Gastgeber für den Sparkassencup um den Pokal der Stadtverwaltung Zwönitz. Dabei treten sowohl im Männerturnier am Samstag, als auch im Frauenturnier am Sonntag jeweils sechs Mannschaften an. Bei den Männern gehen neben den Gastgebern die HSG Freiberg II, HSG Sachsenring, SV Lok Leipzig Mitte, EHV Aue JT und SV 04 Plauen-Oberlosa II aufs Parkett. Bei den Frauen sind neben der ersten und zweiten Vertretung der Gastgeber die erste und zweite Vertretung des HC Glauchau-Meerane II, der SV Schneeberg und die SG Raschau-Beierfeld am Start. Die ersten Gruppenspiele werden jeweils 10 Uhr angepfiffen. Gespielt wird aufgrund der Bauarbeiten in der Zwönitzer Halle in der Sporthalle des Beruflichen Schulzentrums in Aue an der Gerberstraße. (af)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...