Kalenderblatt 2018: 1. November

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. November 2018:

44. Kalenderwoche, 305. Tag des Jahres

Noch 60 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Arthur, Bertold

HISTORISCHE DATEN

2016 - YouTube und die Verwertungsgesellschaft Gema schließen nach jahrelangem Konflikt einen Lizenzvertrag ab. Damit sind Zehntausende Musikvideos, die bei YouTube in Deutschland wegen des Streits gesperrt waren, frei verfügbar.

2014 - Im EU-Ministerrat gilt eine neue Abstimmungsregel, die sogenannte doppelte Mehrheit. Wenn mindestens 55 Prozent, also 15 Länder, für einen Gesetzesentwurf stimmen, müssen damit 65 Prozent der Bevölkerung der EU vertreten sein.

2008 - In Südafrika spaltet sich der Afrikanische Nationalkongress (ANC) von Nelson Mandela. Knapp 5000 Dissidenten der Regierungspartei beschließen die Gründung einer neuen Partei.

2003 - Der französische Notenbankchef Jean-Claude Trichet tritt die Nachfolge des Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), Wim Duisenberg, an. Er ist der zweite Chef der 1998 gegründeten Notenbank.

1998 - Mika Häkkinen wird neuer Formel-1-Weltmeister. Der finnische McLaren-Mercedes-Pilot krönt seinen ersten Titelgewinn durch einen Sieg beim Großen Preis von Japan in Suzuka.

1993 - Der Vertrag von Maastricht zur Gründung der Europäischen Union tritt in Kraft. In dem 1992 unterzeichneten Vertrag verpflichten sich die Mitgliedstaaten zu einer engen politischen und wirtschaftlichen Zusammenarbeit.

1953 - In München lädt eine Gruppe amerikanischer Soldaten zum ersten Treffen der Anonymen Alkoholiker in Deutschland ein.

1781 - Der österreichische Kaiser Joseph II. hebt die Leibeigenschaft der Bauern in Böhmen, Mähren und Schlesien vollständig auf.

1902 - Das Neue Schauspielhaus in Frankfurt/Main wird eingeweiht. Als Festvorstellung zur Eröffnung gibt es «Faust» von Johann Wolfgang von Goethe.

GEBURTSTAGE

1963 - Katja Riemann (55), deutsche Schauspielerin («Die Apothekerin», «Bandits»)

1943 - Salvatore Adamo (75), belgischer Chansonnier und Komponist («Inch'allah», «Es geht eine Träne auf Reisen»)

1943 - Jacques Attali (75), französischer Wirtschaftswissenschaftler und Publizist, Gründungspräsident der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE), Berater von Präsident François Mitterrand 1981-90

1943 - Alfio Basile (75), argentinischer Fußballtrainer, Coach der argentinischen Nationalmannschaft 1991-94 und 2006-2008

1943 - Reinhild Hoffmann (75), deutsche Choreographin, Tänzerin und Regisseurin, («Callas» am Bremer Tanztheater 1983)

TODESTAGE

2008 - Jacques Piccard, Schweizer Tiefseeforscher, geb. 1922

1972 - Ezra Pound, amerikanischer Dichter, Literaturkritiker und Essayist (Gedichtzyklus «Cantos»), geb. 1885

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...