Kalenderblatt 2019: 16. Oktober

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. Oktober 2019:

42. Kalenderwoche, 289. Tag des Jahres

Noch 76 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Gallus, Gerhard, Hedwig, Herburg

HISTORISCHE DATEN

2018 - Für ihren Roman «Milkman» erhält die nordirische Autorin Anna Burns in London den Man-Booker-Literaturpreis, die wichtigste britische literarische Auszeichnung. In dem Buch geht es um eine 18-Jährige im Bürgerkrieg in Nordirland.

2002 - Der ägyptische Präsident Husni Mubarak eröffnet in der Hafenstadt Alexandria die neue Bibliotheca Alexandrina.

1994 - In einer Volksabstimmung sprechen sich 57 Prozent der finnischen Bevölkerung für einen Beitritt zur Europäischen Union aus.

1986 - Der Südtiroler Reinhold Messner erreicht den Gipfel des 8516 Meter hohen Lhotse in Nepal. Damit hat er als erster Bergsteiger alle 14 Achttausender der Erde bezwungen.

1964 - Die Volksrepublik China zündet ihre erste Atombombe.

1944 - Im Zweiten Weltkrieg dringen sowjetische Truppen bei Goldap auf ostpreußisches Gebiet vor.

1919 - In Hannover bildet sich der Reichsverband des Deutschen Handwerks.

1919 - Die Basilika Sacré-Coeur auf dem Montmartre in Paris wird nach dem Ende des Ersten Weltkrieges (und dem Friedensvertrag von Versailles) eingeweiht. Sie wurde von 1875-1914 erbaut.

1846 - In Boston (Massachusetts/USA) erfolgt der erste chirurgische Eingriff an einem Patienten nach vorheriger Äther-Betäubung.

GEBURTSTAGE

1959 - Andres Veiel (60), deutscher Regisseur («Balagan», «Wer wenn nicht wir») und Autor

1954 - Corinna Harfouch (65), deutsche Schauspielerin («Helen, «Der Untergang», «Solo für Klarinette»)

1947 - David Zucker (72), amerikanischer Regisseur und Drehbuchautor («Die nackte Kanone»)

1927 - Günter Grass, deutscher Schriftsteller («Die Blechtrommel», «Die Rättin») und Grafiker, Literaturnobelpreis 1999, gest. 2015

1854 - Oscar Wilde, irischer Schriftsteller («Das Bildnis des Dorian Gray», «Das Gespenst von Canterville»), gest. 1900

TODESTAGE

1997 - James A. Michener, amerikanischer Schriftsteller («Die Kinder von Torremolinos»), geb. 1907

1959 - George C. Marshall, amerikanischer General und Politiker, Generalstabschef 1939-45, Außenminister 1947-49, Verteidigungsminister 1950-1951, schlug 1947 ein Wirtschaftsaufbauprogramm für Europa vor - den «Marshallplan», Friedensnobelpreis 1953, geb. 1880

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...