Kalenderblatt 2020: 18. März

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. März 2020:

12. Kalenderwoche, 78. Tag des Jahres

Noch 288 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Fische

Namenstag: Cyrill, Eduard

HISTORISCHE DATEN

2018 - Wladimir Putin wird mit klarer Mehrheit für eine vierte Amtszeit als russischer Präsident gewählt. Wahlbeobachter kritisieren mangelnden Wettbewerb im Wahlkampf.

2015 - Bei Protesten anlässlich der offiziellen Eröffnung des Neubaus der Europäischen Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main werden mehrere hundert Polizisten und Demonstranten verletzt.

2010 - Der Ulmer Generikahersteller Ratiopharm wird an den israelischen Konkurrenten Teva Pharmaceuticals verkauft. Der Verkaufspreis liegt bei 3,6 Milliarden Euro. Am 10. August ist der Verkauf abgeschlossen.

1990 - In der DDR findet die erste und letzte freie Volkskammerwahl statt, aus der die konservative Allianz mit der CDU an der Spitze klar als Sieger hervorgeht.

1973 - Der WDR strahlt «Je später der Abend...» aus, Deutschlands erste Fernseh-Talkshow. Moderator ist Dietmar Schönherr.

1965 - Der sowjetische Kosmonaut Alexej Leonow macht als erster Mensch einen zehnminütigen «Spaziergang» durchs All.

1904 - Der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) wird gegründet.

1848 - In Berlin kommt es im Anschluss an eine Kundgebung vor dem königlichen Schloss zu Unruhen und Barrikadenkämpfen zwischen protestierenden Bürgern und dem Militär («Märzrevolution» in Preußen).

37 - Nach Tiberius' Tod (am 16. März) lässt sich Caligula mit Unterstützung der Prätorianergarde zum römischen Kaiser ausrufen.

GEBURTSTAGE

1990 - Wilson Gonzalez Ochsenknecht (30), deutscher Schauspieler («Die wilden Kerle») und Sänger

1970 - Queen Latifah (50), amerikanische Rapmusikerin, Schauspielerin und Produzentin (Album «Black Reign», Filmrolle in «Chicago»)

1960 - Max Tidof (60), deutscher Schauspieler («Comedian Harmonists»)

1950 - James Conlon (70), amerikanischer Dirigent, Chefdirigent der Pariser Oper 1995-2004, Kölner Generalmusikdirektor 1989-2003

1940 - Hartmut Graßl (80), deutscher Klimaforscher und Meteorologe, Direktor des Weltklimaforschungsprogramms bei der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) in Genf 1994-99, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung für Globale Umweltveränderungen (WBGU) 1992-94 und 2001-04

TODESTAGE

2016 - Guido Westerwelle, deutscher Politiker, Außenminister 2009-2013, Vizekanzler 2009-2011, Bundesvorsitzender der FDP 2001-2011, geb. 1961

1980 - Erich Fromm, deutsch-amerikanischer Psychoanalytiker und Sozialphilosoph («Die Kunst des Liebens», «Haben oder Sein»), geb. 1900


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.