Kalenderblatt 2020: 4. Juni

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 4. Juni 2020:

23. Kalenderwoche, 156. Tag des Jahres

Noch 210 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Christa, Klothilde, Quirin, Werner

HISTORISCHE DATEN

2019 - Griechenland fordert Deutschland mit einer sogenannten diplomatischen Verbalnote zu Verhandlungen über Reparationen wegen Kriegsschäden vom Ersten und Zweiten Weltkrieg auf. Eine griechische Expertenkommission hatte drei Jahre zuvor Zahlungen in Höhe von bis zu 290 Milliarden Euro errechnet. Berlin betrachtet das Thema als erledigt.

2012 - Ein international wegen Mordes gesuchter kanadischer Pornodarsteller wird in Berlin gefasst. Vor laufender Kamera hat er einen Studenten zerstückelt und Teile der Leiche an politische Parteien in Kanada geschickt. Ende 2014 wird der Täter in Kanada zu lebenslanger Haft verurteilt.

2000 - Die US-Weltraumbehörde Nasa lässt erstmals einen Satelliten absichtlich abstürzen. Zum Teil verglüht das etwa 17 Tonnen schwere Compton Gammastrahlen-Observatorium planmäßig in der Erdatmosphäre.

1995 - Jemen liefert den Terroristen Johannes Weinrich an Deutschland aus. Wegen des Anschlags auf das französische Kulturzentrum «Maison de France» 1983 in Berlin wird er im Januar 2000 zu lebenslanger Haft verurteilt. Er gilt als Komplize des Top-Terroristen Ilich Ramirez Sanchez («Carlos»).

1989 - Der iranische Präsident Ali Chamenei wird nach dem Tod des Revolutionsführers Ajatollah Chomeini zu dessen Nachfolger als Führer der Islamischen Republik Iran gewählt.

1980 - Die von Atomkraftgegnern bei Gorleben gegründete «Freie Republik Wendland» wird von der Polizei geräumt.

1970 - Der südpazifische Inselstaat Tonga wird unabhängig. Das nur 750 Quadratkilometer große Königreich bleibt Mitglied des britischen Commonwealth.

1920 - Mit dem Friedensvertrag von Trianon, abgeschlossen im Lustschloss Grand Trianon im Park von Versailles, verliert Ungarn zwei Drittel seines Territoriums.

1745 - Bei Hohenfriedeberg (heute Dobromierz in Polen) schlägt König Friedrich II. «der Große» von Preußen die Österreicher und erzwingt so eine Vorentscheidung im Zweiten Schlesischen Krieg.

GEBURTSTAGE

1985 - Lukas Podolski (35), deutscher Fußballspieler (1. FC Köln, FC Bayern München)

1975 - Angelina Jolie (45), amerikanische Schauspielerin (Oscar 2000 als beste Nebendarstellerin in «Durchgeknallt»)

1970 - Ekrem Imamoglu (50), türkischer Unternehmer und Politiker (CHP), Oberbürgermeister von Istanbul seit 2019

1940 - Klaus Urbanczyk (80), deutscher Fußballspieler und -trainer, DDR-Nationalspieler 1961-69

1940 - Uwe Holy (80), deutscher Unternehmer (Hugo Boss, Strellson)

TODESTAGE

2015 - Edith Hancke, deutsche Schauspielerin (Fernsehserie «Drei Damen vom Grill»), geb. 1928

1945 - Georg Kaiser, deutscher expressionistischer Schriftsteller («Die Bürger von Calais», «Von Morgens bis Mitternachts»), geb. 1878

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.