Werbung/Ads
Menü
Ortsauswahl


Zwickau als persönlichen Wetterort festlegen (Anzeige links im Seitenkopf)

Das Wetter in Zwickau heute und in den nächsten Tagen

Datum Mittwoch
25.04.2018
Donnerstag
26.04.2018
Freitag
27.04.2018
Samstag
28.04.2018
Sonntag
29.04.2018
Wetterlage  
Regenschauer
 
Regenschauer
 
wolkig
 
heiter
 
heiter
Temperaturen 9 bis 19° 5 bis 14° 3 bis 19° 7 bis 19° 8 bis 24°
Windrichtung
W

W

S

W-S-W

O-N-O
Windstärke Stärke 4 Stärke 3 Stärke 2 Stärke 3 Stärke 2
Niederschlags-
risiko
40 % 40 % 10 % 5 % 5 %
Niederschlags-
menge
3 mm 2 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Das Wetter in Sachsen am 25.04.2018

Großwetterlage

Wechselhaftes und kühles Wetter herrscht weiterhin über dem westlichen und nördlichen Europa. Gebietsweise gehen kräftige Regengüsse, vereinzelt auch Gewitter nieder. Im Süden des Kontinents ist es sommerlich warm, teilweise schwül und stellenweise gewittrig mit Unwetterpotenzial. Mitteleuropa liegt nach wie vor im Grenzbereich beider Luftmassen.

Aussichten für die Region

Heute

Heute entwickeln sich Quellwolken, die teilweise Regenschauer bringen. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 11 bis 20 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 8 bis 2 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch aus West.

Morgen

Morgen ist es überwiegend heiter bis wolkig, stellenweise gibt es Regenschauer, und die Temperaturen sinken in den Morgenstunden auf 7 bis 2 Grad. Am Tage klettern die Werte dann auf 6 bis 14 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch aus westlichen Richtungen.

Biowetter

Die Witterung schlägt auf das Gemüt. Wetterfühlige Menschen schlafen nicht so gut wie sonst und sind im Alltag abgespannt. Bisweilen hat man wenig Elan und neigt zu schlechter Laune. Arbeiten fallen nicht so leicht wie gewohnt. Kopfschmerzen und Migräne schleichen sich ein. Rheumatischen Gelenk- und Gliederschmerzen begegnet man mit einem Wärmeschutz auf den betroffenen Stellen.

 
powered by
powered by wetternet

 
 
 
Mehr Wetter
 
 
Wetterlexikon

Wüste

Das ist ein Gebiet, in dem weniger Niederschlag fällt als Wasser verdunsten kann. Daher kommt es zu einem spärlichen Pflanzenwachstum oder gar fehlender Vegetation. Im Gegensatz zu den Eiswüsten der Polargebiete und der Hochgebirge gibt es die heißen Trockenwüsten. Dies sind die Sahara, die innerarabische Wüste, die Wüste Thar in Vorderindien und die australische Wüste. Der Niederschlag der Wüsten ist meist geringer als 200 Millimeter pro Jahr. Pflanzen können diesen episodischen Niederschlag über lange Zeit speichern.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm