Werbung/Ads
Menü
Ortsauswahl


Zwickau als persönlichen Wetterort festlegen (Anzeige links im Seitenkopf)

Das Wetter in Zwickau heute und in den nächsten Tagen

Datum Montag
20.11.2017
Dienstag
21.11.2017
Mittwoch
22.11.2017
Donnerstag
23.11.2017
Freitag
24.11.2017
Wetterlage  
Schneeregen
 
Regen
 
stark bewölkt
 
stark bewölkt
 
wolkig
Temperaturen 2 bis 4° 4 bis 9° 5 bis 10° 7 bis 12° 8 bis 14°
Windrichtung
W

W

SW

SW

S-S-W
Windstärke Stärke 4 Stärke 4 Stärke 3 Stärke 3 Stärke 3
Niederschlags-
risiko
80 % 80 % 15 % 15 % 10 %
Niederschlags-
menge
9 mm 10 mm 0 mm 0 mm 0 mm

Das Wetter in Sachsen am 20.11.2017

Großwetterlage

Über Großbritannien entwickelt sich Tief Quintus, das dunkle Regenwolken über die Nordsee nach Mitteleuropa schickt. In den höheren Lagen fällt auch noch Schnee. Zwischen der Ägäis und dem Schwarzen Meer gehen teils schauerartige und gewittrige Regengüsse nieder. Der restliche Mittelmeerraum profitiert von Hochdruckeinfluss und Sonnenschein.

Aussichten für die Region

Heute

Heute gibt es Schneefälle oder Schneeregen bei stark bewölktem bis bedecktem Himmel, und die Temperaturen klettern am Tage auf 2 bis 7 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 4 bis -1 Grad zurück. Der Wind weht mäßig aus westlichen Richtungen.

Morgen

Morgen bringen viele Wolken teilweise Regen. Die Tiefstwerte betragen 7 bis 2 Grad, die Höchsttemperaturen 6 bis 12 Grad. Der Wind weht mäßig aus West.

Biowetter

In der eingeflossenen Luftmasse gibt es verstärkt Gelenk-, Glieder-, Muskel- und Narbenschmerzen sowie Atemwegsbeschwerden. Entzündliche Prozesse heilen langsamer als sonst üblich. Stoffwechsel und Durchblutung sind erhöht, Migräneattacken und Kopfweh können plagen.

 
powered by
powered by wetternet

 
 
 
 
 
 
Mehr Wetter
 
 
Wetterlexikon

Sonnenscheindauer

Dies ist die Dauer der Sonneneinstrahlung, in der bei Gegenständen scharf begrenzte Schatten hervorgerufen werden. Als Maßeinheit ist die Sonnenscheindauer in Stunden pro Tag, Monat und Jahr festgelegt. Die astronomische Sonnenscheindauer reicht von Sonnenaufgang bis -untergang, sie wird durch Wolken und Horizonteinschränkung begrenzt. In Mitteleuropa gelten Orte mit mehr als 1800 Stunden mittleren Jahres-Sonnenscheins als sehr sonnenscheinreich, Orte mit weniger als 1500 Stunden als sonnenscheinarm. Zum Beispiel hatte Darmstadt von 1951 bis 1965 eine durchschnittliche Sonnenscheindauer von 1840 Stunden pro Jahr.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
|||||
mmmmm